blattgold-literatur

blattgold-Literatur BLA_Logo_RZ_Buecher

Die Inhaberin Vera Kahl sagt über ihre Buchhandlung: „Nach der allerersten Lesung bei blattgold schrieb mir der Autor Thomas Montasser eine wunderbare Widmung auf meine Ingo Maurer-Zettelz-Leuchte , die einmal die Handschrift aller Autoren tragen soll, die bei mir gelesen haben : “ Eine Buchhandlung ist mehr als die Summe ihrer Bücher!“ Schöner hätte er meine Intention bei der Ladeneröffnung nicht ausdrücken können. blattgold ist mein Wohnzimmer und damit das meiner Familie, meiner Freunde und nicht zuletzt auch das meiner Kunden. Mehr und mehr werden Kunden zu Freunden und Freunde zu Kunden. Für mein Team und mich ist blattgold der schönste Buchladen der Welt, den wir als inspirierenden Ort der Begegnung erleben.“ Öffnungszeiten, Onlineshop, Kontakt und mehr unter: www.blattgold-literatur.de

blattgold-literatur // Meile Moosach – Bunzlauer Platz 7 // Moosach Rollstuhl_Symbol.eps
www.blattgold-literatur.de

Aktionsprogramm am Tag der Münchner Buchhandlungen Samstag, 24. Juni 2017

15-19 Uhr: Der kleine grüne Kindertisch
Vom 19.-24. Juni steht jeden Tag von 15-19 Uhr der Kindertisch mit einer großen Auswahl an Bilderbüchern in verschiedenen Sprachen bereit zum Anschauen, Vor- und Selberlesen.

15 Uhr: Buch-Kino mit Verena Prym für Kinder und Gespenster von 6-99
Die Autorin Verena Prym liest aus ihrem neuen Buch: „Greta, Jupp und die Geister“, eine abenteuerliche und lustige Geschichte, die jeden zum Staunen bringt – am Ende sogar die Geister selbst!
Dazu gibt es leckere  Gespensterbowle und Häppchen, die kleine und große Gespenster gerne essen.

Über das Buch:
Greta lebt mit ihrer Familie auf einem Hof in einem friedlichen Dorf. Alles wäre in bester Ordnung, wären da nicht die Dachgeister, die nachts herauskommen und lärmen. So kann sie nicht schlafen. Doch niemand glaubt Greta, als sie von den Geistern erzählt – weder ihre Eltern noch ihre Klassenkameraden. Und Frau Gruber, die misslaunige Lehrerin, verbietet ihr sogar, das Wort Geist überhaupt in den Mund zu nehmen.
Wie gut, dass es da noch den fröhlichen Jupp gibt! Er weiß eine Menge über Geister und glaubt Greta sofort. Außerdem trägt er immer einen blauen Eimer mit sich herum, in dessen Geheimnis er sie schließlich einweiht.  Dann allerdings mischt sich Frau Gruber ein und etwas Unerwartetes passiert. Mit einmal brauchen die Geister dringend Gretas und Jupps Hilfe …

bookuck! Impressionen

_20160611_141104 IMG_20160607_201612315 IMG_20160608_092036902 IMG_20160607_200937298_HDR

Facebook
Twitter